C4 in Winterschlaf versetzt und Tuningvorsätze für Frühjahr

Moderator: C4Forum-Team

Benutzeravatar
Babbels
PowerUser
Beiträge: 1542
Registriert: 30.03.2006 08:31
Wohnort: Mühlheim am Main

C4 in Winterschlaf versetzt und Tuningvorsätze für Frühjahr

Beitragvon Babbels » 15.11.2009 13:29

So...mein C4 wurde nun endgültig in den Winterschlaf versetzt.
(Das Auto steht natürlich über den Winter in einer Garage)

Diese Sachen habe ich dafür erledigt:

1) Auto gründlich gewaschen und gewachst.
2) Auto innen sauber gemacht.
3) Reifen auf 3.5 Bar aufgepumpt und den Wagen auf 5cm dicke Styroporplatten gestellt. (Beugt nem Standplatten vor)
4) Batterie abgeklemmt
5) Ein Schälchen Salz und ein Schälchen Kaffeepulver in den Innenraum gestellt. (Beugt Feuchtigkeit und Gerüchen vor).
6) Das Beifahrerfenster einen kleinen Spalt geöffnet.
7) Einen Ölgetränkten Lappen in den Auspuff geschoben (Schutz vor Feuchtigkeit)

Nach dem Winter werde ich weiter dem Tuning fröhnen.
Habe mich nun doch entschieden das Auto völlig Alltagsuntauglich zu machen ;-) !

1) MSD Ersatzrohr von DEVIL (siehe Stone) -> Das sollte in Verbindung mit meinem sowieso schon lauten ROHR ESD nen Mörderklang geben.
2) Bilstein B14 Gewindefahrwerk (er kann nun runter da ich nich mehr mit dem Auto in die Tiefgarage von der Firma fahren muss)
3) Nockenwellen von CLEMENS und eine angepeilte Leistung von 215 PS (Clemens meinte das ist realistisch mit dem 200 Zeller Kat dem MSD von Devil). Drehzahl wird dann auf 7800rpm erhöht.

MSD kommt wohl schon jetz im Dezember ...der Rest im Frühjahr (März / April)

Als Alltags / Winterauto habe ich einen 400€ Renault Clio von 1991 mit 195tkm ...der mich seit Juli begleitet. Äusserlich ist der fertig....aber die Technik läuft noch einwandfrei.
EX C4 VTS@ 205PS

Jetzt: Renault Megane R.S @ 350PS

Benutzeravatar
Scubamarco
Alter Hase
Beiträge: 516
Registriert: 15.04.2009 20:21
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: C4 in Winterschlaf versetzt und Tuningvorsätze für Frühj

Beitragvon Scubamarco » 15.11.2009 14:09

Babbels hat geschrieben:3) Reifen auf 3.5 Bar aufgepumpt und den Wagen auf 5cm dicke Styroporplatten gestellt.

Warum nicht aufgebockt?
Hast du randvoll getankt?
Türen würde ich nicht ganz schließen, sondern nur bis zum ersten Klick.
Da freuen sich die Dichtgummis.
C4 Limousine VTI 120, VTR+, Komfortpaket, Luziferrot Erstzulassung 16.06.2009
˙·٠•● Galerie ●•٠·˙

Benutzeravatar
nachholer
Profi
Beiträge: 389
Registriert: 28.01.2007 22:16
Wohnort: Falkensee

Re: C4 in Winterschlaf versetzt und Tuningvorsätze für Frühj

Beitragvon nachholer » 15.11.2009 14:39

Scubamarco hat geschrieben:Hast du randvoll getankt?

Das ist zu Zeiten der Plastik-Tanksystem nicht mehr notwendig. Das hat man früher machen müssen, um Rost in Blechtanks vorbzubeugen. Rost aus dem Tank im Vergaser ist extrem suboptimal.
bye, nachholer
C4 Limo HDI110 (Februar 2007) Bild

Benutzeravatar
Skorrje
Administrator
Beiträge: 9057
Registriert: 16.02.2007 10:48
Wohnort: D-Dinslaken

Beitragvon Skorrje » 15.11.2009 14:50

@Babbels: Liest sich so, als haettest du das schon mal gemacht... :wink:

Sehr professionell angegangen die Sache. Viel Spass dann im naechsten Jahr mit deinem "C4 Reloaded" 8)
Skorrje
---
03/2008 bis 03/2017: Vehicule de Tourisme Racing: C4 Coupé 2.0 16V VTR+ | obsidien-schwarz | EZ 04/2005
- Galerie -

Benutzeravatar
i-racer
PowerUser
Beiträge: 5443
Registriert: 20.08.2007 18:06
Wohnort: Würzburg

Beitragvon i-racer » 15.11.2009 15:05

Ich würde das Auto mit wenig Benzin im Tank abstellen :idea:

Sprit verliert mit der Zeit an Qualität.

@Babbels: wünsch deinem Sommerauto einen ruhigen Schlaf :wink:
Citroën C4 - Forum
on Facebook

C4 VTS Coupé HDi 135 FAP VERKAUFT :cry:

C2 VTS Benzin in weiß VERKAUFT :cry:

LS 6 + LS 8 + LS 86 + LS 88

Benutzeravatar
Babbels
PowerUser
Beiträge: 1542
Registriert: 30.03.2006 08:31
Wohnort: Mühlheim am Main

Beitragvon Babbels » 15.11.2009 18:13

Warum nicht aufgebockt?
Hast du randvoll getankt?
Türen würde ich nicht ganz schließen, sondern nur bis zum ersten Klick.
Da freuen sich die Dichtgummis.


Nicht aufgebockt weil es nicht notwendig ist.
Eine Reifenwaage oder auch die günstige Variante mit Styropor reicht für die "kurze" Standzeit.
Der Wagen ist randvoll..obwohl es nicht notwendig ist.
@ i-Racer : Da scheiden sich die Geister...ich weis das Sprit "schlecht" wird...aber man hat mir auch gesagt das das bei den paar Monaten nicht so tragisch ist.
Die Türen sind nur bis zum ersten klick zu....und die Türgummis sind auch vorbehandelt worden.
Ist bei mir im Winter aber sowieso selbstverständlich gewesen....deswegen hielt ich es für nicht erwähnenswert.
EX C4 VTS@ 205PS



Jetzt: Renault Megane R.S @ 350PS

Benutzeravatar
Arktos
Profi
Beiträge: 288
Registriert: 24.10.2009 21:36
Wohnort: Kiel
Kontaktdaten:

Beitragvon Arktos » 15.11.2009 20:49

@ Babbels
darf man fragen warum deinen c4 in eine winter starre versetzt :wink:
bin da irgenwie ein wenig neugierig :wink:
MFG der Arktos

- Citroen C4 Coupe 1.6 16V/ (byLoeb, rot)
- 109 PS/ Nr. 1072/ verbrauch 7,5/ 100km
- Sony CDX-GT930ui + Interface u. canbus
- Rote Bremssättel
- Sportauspuff - "ROAR" by don silencio

Sommertreffen 2010 im Harz, Ich war dabei!
Sommertreffen 2011 im Harz. Ich war dabei!
Sommertreffen 2012 10.08 - 12.08 Ich bin dabei !!!

Benutzeravatar
i-racer
PowerUser
Beiträge: 5443
Registriert: 20.08.2007 18:06
Wohnort: Würzburg

Beitragvon i-racer » 15.11.2009 20:53

:arrow: Kein Geld für WR und zuviel Leistung

Ne, Schmarn. Wenn du sein Auto kennst, dann weißt du, dass jede Möglichkeit es zu schonen, ausgenutzt werden muss.
Citroën C4 - Forum

on Facebook



C4 VTS Coupé HDi 135 FAP VERKAUFT :cry:



C2 VTS Benzin in weiß VERKAUFT :cry:



LS 6 + LS 8 + LS 86 + LS 88

Benutzeravatar
Babbels
PowerUser
Beiträge: 1542
Registriert: 30.03.2006 08:31
Wohnort: Mühlheim am Main

Beitragvon Babbels » 15.11.2009 21:03

Ne, Schmarn. Wenn du sein Auto kennst, dann weißt du, dass jede Möglichkeit es zu schonen, ausgenutzt werden muss.


Hehe...naja so schlimm ist es nicht.
Aber das ganze zu erklären ist relativ einfach....ich werde trotzdem weit ausholen.

Als ich mir 2006 den C4 gekauft habe, habe ich mir gedacht: Hey das Auto ist eine gute Ausgangsbasis für ein schnelles und gleichzeit relativ seltenes Auto.
Am Anfang bin ich den Wagen täglich 30km hin und 30km zurück zur Arbeit gefahren.
Mir wurde klar das wenn ich so viele Kilometer auf das Auto fahre, ich nicht sehr lang Spass an dem Auto haben werde. Darum habe ich mir ...nachdem ich den Wagen nach 3 Jahren finanzierung "abgelöst" hatte einen Plan zurechtgelegt....da ich den Wagen richtig "lieb" gewonnen habe.
Außerdem ist mir dieses "Alle 3 jahre was neues" zu blöd. Warum soll ich einen Wagen der einwandfrei läuft und in den ich schon einen HAUFEN Geld an Tuning reingesteckt habe gegen einen neueren mit vielleicht mehr Leistung tauschen ??

Der Plan war:
1. Alltagsauto kaufen
2. C4 schonen

Mit "schonen" ist nich "schieben" gemeint. Der "kleine" bekommt es am Wochenende und dann wenn ich Ihn fahre schon kräftig...naja sagen wir Artgerecht.

Eine Freundin welche einen 1994er Vr6 Corrado hat, hat das ähnlich gemacht....! Sie fährt im Alltag SMART und dann wenn es spassig werden soll den Corrado VR6.

Mein Plan ist es...wenn nichts dazwischen kommt...den C4 "ewig" zu behalten...aber natürlich nach und nach die Leistung zu steigern.
Wenn ich mal richtig durchknalle kommt da ein Turbo von DP-Engineering drauf.

PS: In der nächsten TUNING ist ein weißer C4 mit 400 PS drin !!!!!!
EX C4 VTS@ 205PS



Jetzt: Renault Megane R.S @ 350PS

Benutzeravatar
Babbels
PowerUser
Beiträge: 1542
Registriert: 30.03.2006 08:31
Wohnort: Mühlheim am Main

Beitragvon Babbels » 05.12.2009 10:35

So...der erste Teil des Tuningplans wurde gestern Abend in die Tat umgesetzt.
Ich habe das MSD Ersatzrohr von DEVIL bei Reichard Motorsport bestellt.
Wie ich finde ist es sehr teuer für ein Rohr aus Edelstah.

199€ + Versand sind eine Ansage für ein Teil welches an Materialwert vielleicht 15€ Wert ist.
Ein fairer Preis wären 100€ + Versand. Aber hier ist wohl die Nachfrage das Problem.
Wenige Leute werden dieses Teil bestellen und die Biegemaschine musste ja auch noch programmiert werden.

Alles "jammern" hilft da aber nicht. Niemand hat gesagt das Tuning billig ist ;-) !
Das Fahrwerk werde ich wohl dann Ende Januar - Anfang Februar bestellen.

PS: Sobald das Rohr da ist werde ich Fotos davon machen. Ich glaube STONE hatte es damals verpasst welche zu machen :wink:
EX C4 VTS@ 205PS



Jetzt: Renault Megane R.S @ 350PS

Zurück zu „Grundsätzliches zum Auto überhaupt“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste