Senioren am Steuer

Moderator: C4Forum-Team

martin
PowerUser
Beiträge: 1457
Registriert: 27.09.2006 15:10
Wohnort: 24235 Laboe
Kontaktdaten:

Beitragvon martin » 22.06.2009 08:44

hatman hat geschrieben:... und dann fährst du mit dem Sheriff auf dem Beifahrersitz eine Runde um den Block.Und wenn der Sheriff der Meinung ist das alles ok ist kriegst du einen neuen Führerschein.

gut, dass es bei uns nicht so ist (was soll die Polizei denn noch alles machen :roll: ).
LG aus Laboe von einem Ex C4 Limo Fahrer zu einem begeisterten Renault Twingo GT Piloten und neu einem Nissan Juke Acenta Diesel in Darkmetalgrey

Benutzeravatar
Kuma
Alter Hase
Beiträge: 557
Registriert: 01.03.2009 10:10
Wohnort: Berlin

Beitragvon Kuma » 22.06.2009 08:46

SebastianL hat geschrieben:(...) meinetwegen dann eben Sehschwäche, so genau weiß ich das auch nicht mehr :oops:

Aber von dieser Sorte fahren bestimmt noch einige mehr durch die Gegend :?


So war's gar nicht gemeint: Farbenblindheit oder Sehschwäche - einerlei!

Ich find's nur happig, dass offenbar fast ein Zehntel aller Männer mit diesem Problem umherfahren. - Aber als Ausrede für Rotlichtverstöße kann es ja wohl nicht herhalten. :roll:
Immer eine Handbreit Luft rund ums Fahrzeug wünscht

Kuma
_______________

C4 Picasso Exclusive - THP150 EGS6 (2009)

Mein Fotoalbum

Benutzeravatar
Kuma
Alter Hase
Beiträge: 557
Registriert: 01.03.2009 10:10
Wohnort: Berlin

Beitragvon Kuma » 22.06.2009 08:49

martin hat geschrieben:
hatman hat geschrieben:... und dann fährst du mit dem Sheriff auf dem Beifahrersitz eine Runde um den Block.Und wenn der Sheriff der Meinung ist das alles ok ist kriegst du einen neuen Führerschein.

gut, dass es bei uns nicht so ist (was soll die Polizei denn noch alles machen :roll: ).


Tja, Sheriff müsste man sein. Die scheinen ja nicht viel zu tun zu haben. :wink:
Immer eine Handbreit Luft rund ums Fahrzeug wünscht



Kuma

_______________



C4 Picasso Exclusive - THP150 EGS6 (2009)



Mein Fotoalbum

MK
Mitglied
Beiträge: 114
Registriert: 05.02.2009 16:34
Wohnort: münchen

Beitragvon MK » 22.06.2009 10:14

Kuma hat geschrieben:Tja, Sheriff müsste man sein. Die scheinen ja nicht viel zu tun zu haben. :wink:


Tja die sitzen den ganzen Tag im Schauckelstuhl auf der Terrasse und schaun sich die Leut an. :wink:
Zum Arbeiten haben sie ja die Knechte (genannt Hilfsheriff) 8)

Grüße
MK
Seit 22.04.09 C4 Picasso (5 Sitzer)Exclusive HDI135 EGS 6 ,Farbe Anodise-Gelb,Navi My Way,Ledersitze,elektrischverstellbar,Sicherheits-Paket 2,Dynamik-Paket.


My NUGGET

Benutzeravatar
Sledge
Profi
Beiträge: 265
Registriert: 17.01.2009 17:45
Wohnort: Büdingen

Beitragvon Sledge » 22.06.2009 13:08

Prinzipiell bin ich auch für eine Fahrtüchtigkeitsprüfung, so in etwa ab 60 oder 65 Jahren. Aus heutiger Sicht hätte ich persönlich keine Probleme damit, so etwas zu machen (bin aber auch erst Mitte 40).
Es ist halt nicht weg zu diskutieren, dass im Alter fast jeder irgendwelche Probleme bekommt (nicht mehr zu korrigierende Sehschwäche/Farbenblindheit, ein schlechtes Hörvermögen, sonstige Krankheiten, ...). Leider fehlt den älteren Damen und Herren häufig die Einsicht, dass sie nicht mehr Auto fahren können, manche Sachen werden bewusst ignoriert (z.B. Hörgerät wird nicht benutzt, man ist schließlich nicht Schwerhörig, die Quackslber haben doch eh keine Ahnung).

Mein Schwiegervater (82 Jahre) ist Nachtblind. Bei Dunkelheit kann er nur sehr schlecht sehen. Trotzdem fährt er mit dem Auto nach Hause wenn er es nicht mehr schafft, noch im Hellen zu fahren. Absolut unverantwortlich und absolut uneinsichtig, wenn ich ihn darauf anspreche.

Das Thema ist heikel, logisch. Ebenso logisch ist, dass die Betroffenen das anders sehen, wie jüngere. Aber wenn andere durch uneinsichtiges Verhalten gefährdert werden, muss im Zweifel der Gesetzgeber regelnd eingreifen.
C4 Grand Picasso, BlueHDI 150 Intensive, Shark Grau, 3D-Style-Paket, Park-Assist-Paket, Drive-Assist-Paket, Sitzheizung, 230V Steckdose

Benutzeravatar
hatman
Profi
Beiträge: 269
Registriert: 19.03.2009 16:07
Wohnort: Idar-Oberstein

Beitragvon hatman » 22.06.2009 15:38

Leute lasst die armen Sheriff´s in Ruhe, die machen schon Ihre Arbeit.
Die Führerscheinstelle hat dafür extra 4 Beamte die nichts anderes machen. :wink:

Gruss Harald
Gruß Harald

Man muss immer tun , was man nicht lassen kann

C4 Coupe VTI 120 VTR | Abysse blau metallic |EZL 02 / 2009 | Carbonschlüssel | Heckklappe clean , neue Chevrons | H&R Spurverbr. 40 mm pro Achse | VA/HA 35 mm |

Frenchmann

Benutzeravatar
Kuma
Alter Hase
Beiträge: 557
Registriert: 01.03.2009 10:10
Wohnort: Berlin

Beitragvon Kuma » 22.06.2009 16:25

hatman hat geschrieben:(...) Die Führerscheinstelle hat dafür extra 4 Beamte die nichts anderes machen. (...)


Hier oder drüben?
Immer eine Handbreit Luft rund ums Fahrzeug wünscht



Kuma

_______________



C4 Picasso Exclusive - THP150 EGS6 (2009)



Mein Fotoalbum

Benutzeravatar
Silberruecken
Mitglied
Beiträge: 97
Registriert: 20.05.2007 08:42
Wohnort: Lauenburg

Beitragvon Silberruecken » 22.06.2009 17:57

Sledge hat geschrieben:Prinzipiell bin ich auch für eine Fahrtüchtigkeitsprüfung, ...

Im Prinzip sehe ich das ähnlich wie du. Gegen eine Überprüfung spricht eigentlich nur die eigene Eitelkeit...
Sledge hat geschrieben:(nicht mehr zu korrigierende Sehschwäche/Farbenblindheit, ein schlechtes Hörvermögen, sonstige Krankheiten, ...). ...

Wenn man eine nicht mehr zu korrigierende Sehschwäche bekommt (selten aber doch vorstellbar), dann bekommt man eine gelbe Armbinde mit drei schwarzen Punkten. Ich habe, ehrlich gesagt, noch niemanden mit so einer Armbinde fahren sehen. Allerdings kann es durchaus sein, dass manche Zeitgenossen im Straßenverkehr mit solchen Behinderungen unterwegs sind, gerade weil niemand so etwas kontrolliert (außer es kommt zu einem Unfall). Erworbene Farbenblindheit ist nicht bekannt, also Vorsicht mit den Beispielen.

Welcher Senior (aber die Jüngeren sind hierbei nicht ausgenommen) weiß schon, dass er sich mit einem Diabetes nicht so ohne weiteres hinters Steuer setzen darf? Wieder fehlt die Kontrollmöglichkeit.

Sledge hat geschrieben:Mein Schwiegervater (82 Jahre) ist Nachtblind.


Das wird laut Fahrerlaubnisverordnung seit 1998 nicht mehr überprüft (bei denen, die ein augenärztliches Gutachten zum Führen eines Fahrzeugs benötigen). Der Gesetzgeber (und damit die kompetenten Augenärzte als wissenschaftliche Berater) sehen die mögliche Gefährdung offensichtlich anders als der (besorgte) Laie.
Mir geht es (mit meinen jugendlichen 57 Lenzen) immer noch so, dass ich eigentlich keine Beleuchtung am Fahrzeug brauche, um etwas zu sehen, obwohl ich 1995 Schwierigkeiten bei einem Dämmerungstest hatte. (Es ist auch auf dem platten Land so hell, dass ich mich gut orientieren kann, wenn das Fahrlicht nicht eingeschaltet ist.)
C4 Limo HDi 110 FAP, EGS6, VTR plus + Komfortpaket, obsidien-schwarz

Benutzeravatar
Tjones
Mitglied
Beiträge: 228
Registriert: 27.12.2006 17:00
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Beitragvon Tjones » 19.07.2009 22:03

Mal wieder was zum Nachdenken für alle Zweifler.

Heute, am 19.07.2009 raste ein Rentner (79) mit seiner A-Klasse in Menden (Sauerland) in einen Festumzug, tötete dabei 3 Menschen und verletzte weitere 50. :cry:

Grund: Kontrollverlust durch Schwächeanfall bei überhöhter Geschwindigkeit
C4 1.6 Style HDI90

Bild

JA - Ich hab schon gesucht, nur falls Du fragen solltest!

Benutzeravatar
i-racer
PowerUser
Beiträge: 5443
Registriert: 20.08.2007 18:06
Wohnort: Würzburg

Beitragvon i-racer » 19.07.2009 22:09

Tjones hat geschrieben:tötete dabei 2 Menschen und verletzte weitere 50.


Es waren sogar 3 Tote :(

Vielleicht gibt diese Aktion mal nen Anstoß an die höheren Gewalten in Germany.

Echt übel :evil:

Hier der offizielle Text
Citroën C4 - Forum
on Facebook

C4 VTS Coupé HDi 135 FAP VERKAUFT :cry:

C2 VTS Benzin in weiß VERKAUFT :cry:

LS 6 + LS 8 + LS 86 + LS 88

Zurück zu „Grundsätzliches zum Auto überhaupt“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste